1. Mai: Wanderung nach Edendell


Harte Arbeitsbedingungen in der Achatschleiferei

Bei gutem Wanderwetter machten sich am Maifeiertag rund 40 SPD-ler aus Kirn auf den Weg. Jörg Schallmo hatte zu der traditionellen Mai-Wanderung eingeladen. Als Ziel hatten die Kirn-Sulzbacher Genossen um Michael Kloos die Achatschleife „In Edendell“ vorgeschlagen. Die Wanderer konnten wählen, ob sie die leichte Stecke durch die Nahe-Wässerung nehmen wollten oder den anspruchsvolleren neuen Weg über die Bergstraße in Kirn-Sulzbach.

Die Stadt Kirn hat diesen neuen Weg zum Edendell begehbar gemacht und damit dem Kirner Wanderwegenetz eine herrliche Strecke hinzugefügt.

Raphael Kuhn und sein Team erwarteten die Wanderer mit leckeren Grillgerichten. Das Angebot einer Führung durch die historische Achatschleife nahmen viele Genossinnen und Genossen an. Sehr anschaulich wurde die körperlich schwere Arbeit an den großen Schleifsteinen dargestellt. Auch heute noch treibt das Wasser der Nahe den Generator und das Wasserrad der Schleife an und liefert alle notwendige Energie für das Edendell und seine neuen Bewohner.

 
 

Kirner Wetter