Kalender

Alle Termine öffnen.

09.06.2024 Wahlen

Alle Termine

Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion "Gesundheit zukunftssicher organisieren" am 29. Juni 2011

Veröffentlicht am 25.04.2011 in Arbeit
Fritz Rudolf Körper
Bundestagsabgeordneter Fritz Rudolf Körper

Der Bundestagsabgeord­ne­te Fritz Rudolf Körper weist Betriebs- und Per­sonalräte aus den Land­kreisen Bad Kreuznach und Birkenfeld auf die Möglichkeit der Teil­nah­me an einer Konferenz der SPD-Bundestags­frak­tion in Berlin hin. Die am 29. Juni 2011 durchge­führ­te Veran­stal­tung steht unter dem Motto Gesund­heit zukunfts­sicher organisieren.

Im Mittelpunkt der Betriebsrätekonferenz wird das Ge­sund­heitssystem stehen. Dieses wird zunehmend teu­rer für die gesetzlich Versicherten, ohne dass Verbes­se­run­gen spürbar sind. Vor allem die Arbeitgeber, aber auch die Besserverdienenden werden nicht entsprechend zur Kasse gebeten. Die Kopfpauschale wird steigen, die Fi­nan­zie­rung des Sozialausgleichs ist ungeklärt. Die an­ge­kün­dig­te Vorkasse beim Arzt führt zu einer Drei­klas­sen­me­di­zin.

Bisher trugen starke Schultern mehr als schwache, kün­ftig aber müssen die Bezieher kleinerer und mittlerer Ein­kommen überproportional die Kostensteigerungen im Ge­sund­heitswesen tragen. Die schwarz-gelbe Koalition beendet die Solidarität im Gesundheitssystem, so Fritz Rudolf Körper. Die Politik muss bessere Rahmenbe­din­gun­gen schaffen. Deshalb fordert die SPD-Bundes­tags­frak­tion eine Gesundheitspolitik ohne Klassen­schran­ken mit einer solidarischen Bürger­ver­siche­rung und einer Huma­nisierung der Arbeit. Das Gesund­heits­system muss wieder von den Beschäf­tigten und Arbeit­gebern zu gleichen Tei­len finanziert werden.

Nähere Information erhalten interessierte Betriebs- und Personalräte über das Büro von Fritz Rudolf Körper - Tele­fon 06752-932412.

Homepage SPD Kreisverband Bad Kreuznach