SPD-Kreisvorstand traf sich auf dem Schmittenstollen unter freiem Himmel

Aktuell

Eine Sitzung des SPD-Kreisvorstandes Bad Kreuznach mal ganz anders, unter freiem Himmel bei herrlichem Sommerwetter. Der Kreisvorstand der Sozialdemokraten traf sich kürzlich coronabedingt zu seiner ersten Präsenzsitzung seit drei Monaten auf dem Außengelände des Schmittenstollen am Lemberg.

Schwerpunkt des Treffens war die Vorbereitung der Landtagswahl und der Wahlkreiskonferenzen zur Nominierung der sozialdemokratischen Landtagskandidaten für die Wahlkreise 17 Bad Kreuznach und 18 Bad Sobernheim-Kirn. Für den Wahlkreis Bad Sobernheim - Kirn schlägt der SPD Kreisvorstand bekanntlich Dr. Denis Alt (Bad Sobernheim) als A-Kandidaten und Markus Stein (Winterbach) als B- Kandidaten vor. Im Wahlkreis 17 Bad Kreuznach sind vorgeschlagen als A-Kandidat Michael Simon (Pfaffen-Schwabenheim) und B-Kandidatin Dr. Claudia Eider (Bad Kreuznach).

Die Wahlkreiskonferenzen zur Landtagswahl waren ursprünglich im April terminiert und mussten aufgrund der Pandemie in den September verschoben. Trotzdem werden die designierten Kandidaten bereits jetzt in die Wahlkampfplanung einsteigen und die Partei in den nächsten Wochen und Monaten auf die bevorstehenden Aufgaben einstimmen. Der Landtagswahlkampf wird unter völlig anderen Umständen stattfinden. Das Coronavirus hat natürlich auch die politischen Abläufe fest im Griff. Bei den Sozialdemokraten hofft man jedoch darauf, dass die teilweise bereits entwickelten Ideen und Formate trotzdem zum Tragen kommen. Dies wird natürlich abhängig sein vom weiteren Infektionsgeschehen.

Wichtig ist den Sozialdemokraten vor allem, mit ihren Inhalten zu überzeugen und viele Wählerinnen und Wähler für sozialdemokratische Politik zu begeistern. Man zeigt sich zuversichtlich, dass man mit Malu Dreyer an der Spitze und mit den örtlichen Kandidaten ein gutes Ergebnis erzielen kann. Klares Ziel der SPD ist es beide Wahlkreise direkt zu gewinnen. Der Kreis-SPD ist klar, dass dies ein hartes Stück Arbeit werden dürfte und der Erfolg nicht vom Himmel fällt. Wenn alle Genossinnen und Genossen aber an einem Strang ziehen, kann dies gelingen. Gemeinsam sind wir stark, dies soll leitendes Prinzip des Wahlkampfes sein, betont Kreisvorsitzender Denis Alt.

Auf der Sitzung des Kreisvorstandes der Sozialdemokraten wurde auch über die aktuelle Arbeit in den Gliederungen der Partei in diesen etwas „anderen Zeiten“ gesprochen. Kreisvorsitzender Alt bat die anwesenden Vertreter der Gliederungen um einen kurzen Bericht. Dabei wurde deutlich, dass einige sozialdemokratische Gliederungen neue Wege in der Parteiarbeit gehen. Telefonkonferenzen und Videokonferenzen wurden zu einem genutzten Format, um ein Mindestmaß an politischer Kommunikation zu gewährleisten. Neben der Parteiarbeit müssen auch die Fraktionen der unterschiedlichsten kommunalen Ebenen im Austausch sein müssen, um kommunalpolitische Arbeit leisten zu können.

Matthias Harke, der Pächter des Schmittenstollens, der die Mitglieder des SPD-Kreisvorstandes herzlich willkommen hieß, hatte für diese auch eine schöne Speisekarte zusammengestellt.

Harke berichtete über das Quecksilberbergwerk Schmittenstollen und äußerte den Wunsch, dass alle für den Besuch dort werben. Denis Alt sprach an, dass es sehr wünschenswert wäre, wenn auch Schulklassen aus unserer Region vermehrt Ausflüge zum Schmittenstollen durchführen würden. Bisher ist der Stollen aufgrund seiner Bedeutung eher das Ausflugsziel von Schulklassen aus anderen Bundesländern. Harke konnte diesen Wunsch nur unterstützen.

 

Homepage SPD Kreisverband Bad Kreuznach

 

Kirner Wetter

 

WebsoziInfo-News

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

17.09.2020 13:47 Chance für faire Mindestlöhne in Europa jetzt nutzen
Für den Weg der Europäischen Union aus ihrer wohl größten wirtschaftlichen Krise ist es entscheidend, dass der Wiederaufbau mit konkreten arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Reformvorschläge unterfüttert wird. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert Ursula von der Leyen auf, nach der heutigen Ankündigung in ihrer Rede zur Lage der Europäischen Union, zügig einen Rechtsakt zur Einführung eines Rahmens für Mindestlöhne

Ein Service von info.websozis.de

 

Counter

Besucher:962438
Heute:54
Online:1